Liebe Seglerinnen und Segler, liebe Duisburgerinnen und Duisburger, sehr geehrte Damen und Herren,

Wolfssee, Wildförstersee, Wambach- und Haubachsee – manch einer mag bei dieser wohlklingenden Aufreihung nicht gleich an eine herrliche Wasser- und Seenlandschaft mitten im Herzen der einstigen Montan- und Stahlindustriehochburg denken. Doch in der Tat – all diese Seen sind Teil der wunderschönen Duisburger Sechs-Seen-Platte. Jahr für Jahr zieht es viele Wassersportbegeisterte in das Freizeit- und Naherholungsgebiet zwischen Rhein und Ruhr.

Bereits zum zehnten Mal bringen die vier großen Duisburger Segelvereine auch in diesem Jahr ein ganz besonderes Event „aufs Wasser“: Unter dem Motto „Duisburg segelt“ kommen Wassersport- und Segelfreunde aus ganz Nordrhein-Westfalen an die Sechs-Seen-Platte, um die Faszination und Vielfalt dieses Sportes aktiv zu erleben.

Unsere sportbegeisterte Stadt steht dabei ein Wochenende lang komplett im Zeichen des Segelsports und lockt mit Schnuppersegelkursen, Regatten-Wettkämpfen und den eindrucksvollen Oldtimer-Holzschiffen nicht nur die vielen aktiven Seglerinnen und Segler an, sondern bietet ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie.

Mit gewohnter Professionalität und großem Engagement haben die Duisburger Segelvereine und die vielen Helferinnen und Helfer wieder einmal tolle Rahmenbedingungen für ein gelungenes Segelwochenende geschaffen. Deshalb freue ich mich sehr, dass ich in diesem Jahr die Schirmherrschaft dieser Veranstaltung übernehmen darf. Nun kann es nur noch heißen: „Leinen los“ für die 10. Duisburger Segeltage.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich viel Erfolg und den Zuschauerinnen und Zuschauern spannende, faire und packende Wettkämpfe bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein.

Mit herzlichen Grüßen

Petra Vogt